Rabatt
Klinische Psychologie / Psychotherapie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 185,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 170,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 148,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 136,00 EUR
Ich bin Studierender */** 148,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 148,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
20.06.2017 bis 20.06.2017

Prävention von Raubüberfällen und Geiselnahmen

Dozent(en):
Dr. Gerd Reimann (mehr zum Dozenten...)
In diesem Seminar lernen die TeilnehmerInnen Vorsorgemaßnahmen, Abläufe und Interventionen zu den Themen Raubüberfälle und Geiselnahmen auf Kreditinstitute kennen. Dabei wird Wissen über gesetzlich geregelte Vorschriften, bewährte und mehrjährig praxiserprobte Vorgehensweisen in Banken vermittelt. Dieses Wissen lässt sich auch auf andere überfallgefährdete Organisationen, wie etwa Handelsunternehmen, Spielbanken, Tankstellen, Poststellen, Werttransportfirmen usw. übertragen.

Laut Statistik des Bundeskriminalamtes werden pro Jahr ca. 60.000 Raubüberfälle und ca. 100 Geiselnahmen allein auf Banken begangen. In den letzten zwei bis drei Jahren hat insbesondere bei Arbeitgebern mit gefährdeten Arbeitsplätzen ein Umdenken eingesetzt. Es hat sich bewährt, mit überfallgefährdeten Personen psychologische Verhaltenstrainings durchzuführen.

Es werden Denk- und Verhaltensweisen diskutiert und geübt, die nachweisbar die Gefährdungen der betroffenen MitarbeiterInnen reduzieren. Die psychische Verarbeitung
solcher Ereignisse wird erleichtert und die Hemmschwelle, sich bei Bedarf betreuen zu lassen, wird deutlich gesenkt.
Dieses Modul ist geeignet für:
Diplom-PsychologInnen, Master in Psychologie, Psychologische und ärztliche PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, MitarbeiterInnen/Führungskräfte mit den fachlichen Schwerpunkten: Personal, Revision, Compliance, Betriebliches Gesundheitsmanagement; Studierende der Psychologie (Diplom, Master)
Literaturempfehlungen:
Hallenberger, F. (2008). Trauma Banküberfall. Psychologische Krisenintervention und Prävention. Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft, Dr. Clemens Lorei.
Hallenberger, F. (2006). Psychologische Krisenintervention für Einsatzkräfte. Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft, Dr. Clemens Lorei.
Gahlen, M. & Kranaster. M. (2008). Krisenmanagement. Planung und Organisation von Krisenstäben. Stuttgart: Deutscher Gemeindeverlag GmbH und Verlag W. Kohlhammer GmbH.
Abschluss:
Nach Abschluss dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Seminarflyer zum Downloaden

Veranstaltungsort
Dieses Seminar findet im Rahmen der notfallpsychologischen Fortbildungswoche im Haus der Psychologie, Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin statt. Als Empfehlung haben wir Ihnen ein paar Hotels in der näheren Umgebung zusammengestellt.

Hotelempfehlungen zum Downloaden
Ihre Ansprechpartnerin:
Steffi Baumgarten
Email: s.baumgarten@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 314
Telefax: 030 / 20 91 66 316
PTK-Punkte beantragt
Termin(e):
20.06.2017

Zeiten (voraussichtlich):
Di: 09:30-18:00 Uhr

Unterrichtsdauer: 8 UE

Ort: Berlin
Preis:185,00 EUR
BDP-Mitglied:170,00 EUR
Ermäßigungen:
PiA:148,00 EUR
Studierende im BDP:136,00 EUR
Studierende:148,00 EUR
Arbeitssuchende:148,00 EUR
Modul
max. Teilnehmerzahl: 18
Buchungscode: B2017-NOT-3B