Rabatt
Wirtschaftspsychologie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 395,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 360,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
30.03.2017 bis 31.03.2017

Migration und Integration - psychologisch betrachtet. Wie das Zusammenleben von Einheimischen und Zuwanderern gelingt

Dozent(en):
Dr. Helga-Elisabeth Schachinger (mehr zum Dozenten...)
Deutschland ist ein Zuwanderungsland. Diese Tatsache stellt die Menschen, aber auch Politik und gesellschaftliche Institutionen vor beträchtliche Herausforderungen. Eine umfassende Lösung vorhandener Probleme bedarf auch psychologischer Erkenntnisse und Methoden, die in diesem Seminar vermittelt werden.

Die TeilnehmerInnen lernen ein Menschenbild kennen, das es ermöglicht, Verständnisbrücken zwischen Einheimischen und Zuwanderern zu bauen. Durch die Förderung realistischer Selbst- und Fremdbilder rücken Gemeinsamkeiten als Basis eines gelingenden Zusammenlebens in den Vordergrund. Das Seminar vermittelt konkrete Strategien zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und für eine gelungene Integration, die einem unmittelbaren Praxischeck durch Fallbeispiele aus der Lebens- und Arbeitswelt der TeilnehmerInnen unterzogen werden. Zentrale Inhalte sind:

  • Der Mensch als Individuum und als soziales Wesen

  • Gruppenbildungen und ihre Auswirkungen (Minderheiten und Mehrheiten, Stereotype, Vorurteile, Diskriminierung und soziale Ausgrenzung)

  • Zuwanderer als heterogene Gruppe

  • Flüchtlinge: Migration unter Extrembedingungen

  • Problemfeld Rassismus und Fremdenfeindlichkeit: Ursachen und Gegenstrategien

  • Gelingende Integration: Ein psychologisches Programm in 6 Schritten



Literatur:
Schachinger, H. E. (2014). Psychologie der Politik. Eine Einführung. Bern: Hans Huber. Kapitel 5.3. (S. 169-210): Zuwanderer und Einheimische. Migration und Integration

Aktuelle Zeitungsartikel zum Thema
Dieses Seminar ist geeignet für:
In der Politik Tätige und Personen, die in politiknahen Institutionen beschäftigt sind; Lehrende und Führungskräfte sowie alle Interessierte, denen ein gelingendes Zusammenleben ein Anliegen ist. Keine psychologischen Vorkenntnisse erforderlich

Seminarflyer zum Downloaden
Abschluss:
Nach dem Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Ihre Ansprechpartnerin:
Nadine Irmler
Email: n.irmler@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 333
Telefax: 030 / 20 91 66 316
Termin(e):
30.-31.03.2017

Zeiten (voraussichtlich):
Do: 09:00-19:00 Uhr
Fr: 09:00-14:00 Uhr

Unterrichtsdauer: 15

Ort: Berlin
Seminar
max. Teilnehmerzahl: 20
Buchungscode: B2017-WP-25