Rabatt
Wirtschaftspsychologie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 4.585,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 4.170,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
08.05.2017 bis 12.01.2018

Intensivtraining zur berufsbezogenen Eignungsdiagnostik nach DIN 33430

Dozent(en):
Prof. Dr. Martin Kersting (mehr zum Dozenten...)
Prof. Dr. Stefan Höft

Prof. Dr. Anja Strobel

Prof. Dr. Markus Bühner

Prof. Dr. Lothar Schmidt-Atzert

Wie kann man die Prozesse der beruflichen Eignungsdiagnostik von internen und externen KandidatInnen oder Ratsuchenden qualitativ hochwertig gestalten? Die DIN-Norm 33430 formuliert Qualitätsanforderungen an die berufsbezogene Eignungsdiagnostik. Sie fasst die seit vielen Jahrzehnten in Wissenschaft und Praxis erarbeitenden Erkenntnisse zur Eignungsdiagnostik handlungsorientiert zusammen.

In den einzelnen Modulen des Intensivtrainings werden die Inhalte der Norm theoretisch fundiert und zugleich praxisnah vermittelt. Die Teilnehmenden

  • lernen den systematischen Prozess der Eignungsbeurteilung kennen (von der Anforderungsanalyse bis zur Evaluation)

  • gewinnen einen Überblick über die Verfahren der Eignungsbeurteilung (vom Interview über das Assessment Center bis zu Persönlichkeitsfragebogen und Leistungstests)

  • realisieren, welche Anforderungen an die Qualifikation der bei Eignungsbeurteilungen verantwortlichen und mitwirkenden Personen gestellt werden.



Die Trainings der Reihe bereiten auf die Prüfung zur Personenlizenzierung für berufsbezogene Eignungsdiagnostik nach DIN 33430 vor, auch wenn sie das prüfungsorientierte Lernen nicht ersetzen können.

Vielfältige themenangepasste Lehrmethoden prägen den Charakter des Trainings. Lehrgespräch und Gruppenarbeiten ergänzen einander und ermöglichen dialogisches Lernen vor dem Hintergrund der Erfahrungshintergründe der Teilnehmenden.

Die Fortbildung besteht aus sechs Modulen mit folgenden Inhalten:

Modul 1: Einführung in die DIN 33430 (1 Tag)
Modul 2: Anforderungsprofil, Verhaltensbeobachtung und Verhaltensbeurteilung (2 Tage)
Modul 3: Eignungsinterviews/direkte mündliche Befragungen (2 Tage)
Modul 4: Anforderungsanalyse, Verfahren der Eignungsbeurteilung sowie rechtliche Rahmenbedingungen (2 Tage)
Modul 5: Statistisch-methodische Grundlagen der Eignungsbeurteilung (2 Tage)
Modul 6: Evaluation der Eignungsbeurteilung (2 Tage)

Die Fortbildung vermittelt die für die Praxis nützlichen Inhalte der DIN 33430. Diese orientieren sich an der DIN 33430 sowie dem vom Diagnostik- und Testkuratorium herausgegebenen Buch zur DIN 33430. Norm und Buch sind im Seminarpreis enthalten.

Diese Fortbildungsreihe besteht aus folgenden Modulen


  • 08.05.2017 bis 10.05.2017
    Details...

    Intensivtraining zur berufsbezogenen Eignungsdiagnostik nach DIN 33430
    Modul 1: Einführung in die DIN 33430, Modul 2: Anforderungsprofil, Verhaltensbeobachtung und Verhaltensbeurteilung

  • 22.06.2017 bis 23.06.2017
    Details...

    Intensivtraining zur berufsbezogenen Eignungsdiagnostik nach DIN 33430
    Modul 3: Eignungsinterviews

  • 11.09.2017 bis 12.09.2017
    Details...

    Intensivtraining zur berufsbezogenen Eignungsdiagnostik
    Modul 4: Anforderungsanalyse, Verfahren der Eignungsbeurteilung sowie rechtliche Rahmenbedingungen

  • 16.11.2017 bis 17.11.2017
    Details...

    Intensivtraining zur berufsbezogenen Eignungsdiagnostik
    Modul 5: Statistisch-methodische Grundlagen der Eignungsbeurteilung

  • 11.01.2018 bis 12.01.2018
    Details...

    Intensivtraining zur berufsbezogenen Eignungsbeurteilung nach DIN 33430
    Modul 6: Evaluation der Eignungsbeurteilung

Dieses Curriculum ist geeignet für:
Personen, die über Erfahrungen im Bereich der Personaldiagnostik verfügen. Studierende, die kurz vor dem Abschluss (Diplom, Master) stehen, sind zugelassen.

Seminarflyer zum Downloaden
Literaturempfehlungen:
Westhoff, K. et al. (Hrsg.). (2010). Grundwissen für die berufsbezogene Eignungsbeurteilung nach DIN 33430 (3., neu bearbeitete Aufl.). Lengerich: Pabst Science Publishers.
Im Januar 2017 wird voraussichtlich das neue Lehrbuch erscheinen, das dann Grundlage der Seminare sein wird.
Hinweise:
Unabhängig von der Fortbildung besteht die Möglichkeit, eine Prüfung abzulegen und eine Personenlizenz für berufsbezogene Eignungsdiagnostik nach DIN 33430 zu erwerben:


  • Lizenz BV für BeobachterInnen, die an Verhaltensbeobachtungen und -beurteilungen beteiligt sind

  • Lizenz BE für BeobachterInnen, die an direkten mündlichen Befragungen beteiligt sind

  • Lizenz E für EignungsdiagnostikerInnen



Eine entsprechende Prüfungsordnung zur DIN-Norm 33430 ist abrufbar unter http://www.din33430portal.de/.

Die Personenlizenzen können unabhängig von der Teilnahme an den Trainings erworben werden. Voraussetzung ist das Bestehen der jeweiligen Prüfungen. Die Lizenzinhaber können sich im DIN-Portal eintragen lassen: http://www.din33430portal.de/.

Prüfungstermine und weitere Informationen zu den Lizenzprüfungen erhalten Sie unter http://www.din33430portal.de/ und bei der DPA.
Abschluss:
Nach Abschluss dieser Veranstaltungen erhalten Sie je eine Teilnahmebescheinigung.
Ihre Ansprechpartnerin:
Ute Szenkler, M.A.
Email: u.szenkler@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 312
Telefax: 030 / 20 91 66 316
Termin(e):
Modul 1, 2:
08.-10.05.2017
Modul 3:
22.-23.06.2017
Modul 4:
11.-12.09.2017
Modul 5:
16.-17.11.2017
Modul 6:
11.-12.01.2018

Zeiten (voraussichtlich):
Modul 1, 2:
Mo-Mi: 09:00-17:00 Uhr
Modul 3:
Do-Fr: 09:00-17:00 Uhr
Modul 4:
Mo-Di: 09:00-17:00 Uhr
Modul 5, 6:
Do-Fi: 09:00-17:00 Uhr
Modul 1+2: 30 UE
Modul 3-6: 20 UE

Ort: Köln
Curriculum
max. Teilnehmerzahl: 16
Buchungscode: NW2017-DIN-1