Rabatt
Gesundheitspsychologie
Ich buche die Veranstaltung zum Normalpreis von 420,00 EUR
Für Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) bietet die Deutsche Psychologen Akademie Rabatte an.
Für Studierende, PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) und Arbeitssuchende gilt eine Ermäßigung auf den Normalpreis von 20%. Für Mitglieder der BV Studierende im BDP gilt eine Ermäßigung auf den BDP-Preis von 20%.

Bitte wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob eine der folgenden Ermäßigungen für Sie gilt. Es wird dann automatisch der ermäßigte Preis berechnet.



Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen * 380,00 EUR
Ich bin Psychotherapeut in Ausbildung (PiA) */** 336,00 EUR
Ich bin Studierender im BDP */** 304,00 EUR
Ich bin Studierender */** 336,00 EUR
Ich bin Arbeitssuchender */** 336,00 EUR


Bitte reichen Sie entsprechende Nachweise (z. B. Studierendenausweis) in Kopie ein, falls diese noch nicht bei der Deutschen Psychologen Akademie vorliegen. Vielen Dank.
*Bitte beachten Sie, dass der Status zum Zeitpunkt der gebuchten Veranstaltung vorliegen muss.
** Ermäßigungen für Studierende, PiA und Arbeitssuchende sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar
23.11.2017 bis 24.11.2017

(Mit-)Behandlung von Suchtproblemen in beratenden, psychotherapeutischen und ärztlichen Arbeitsfeldern

Dozent(en):
Prof. Dr. Joachim Körkel (mehr zum Dozenten...)
Psychische/körperliche Erkrankungen gehen häufig mit einem problematischen Konsum von Alkohol, psychotropen Medikamenten, Zigaretten und/oder illegalen Drogen einher. Die Mitbehandlung dieser Suchtprobleme sollte eine selbstverständliche therapeutische Aufgabe darstellen. Erfolgversprechend ist es, den Suchtmittelkonsum einladend anzusprechen, die Änderungsmotivation zu fördern, die Behandlung zieloffen zu gestalten (Richtung Abstinenz oder Konsumreduktion), Rückfälle zu bearbeiten und die Kooperationsmöglichkeiten mit dem Suchthilfesystem zu nutzen.

Das Seminar vermittelt durch Input der Seminarleitung sowie vielfältige Übungen die therapeutischen Basiskompetenzen für den Umgang mit Suchtproblemen und umfasst folgende Inhalte:

  • Überblick über Suchtdiagnostik (ICD-10, DSM-5), Suchtbehandlungssystem und evidenzbasierte Behandlungsverfahren

  • Klärung der eigenen Haltung zu Menschen mit problematischem Suchtmittelkonsum

  • Motivierende Gesprächsführung („Motivational Interviewing") als Grundlage einer geschmeidigen therapeutischen Arbeit

  • Behandlungsverfahren/-methoden mit dem Ziel der Abstinenz bzw. des selbstkontrollierten/reduzierten Konsums

  • Vorbeugung von und Umgang mit Rückfällen

  • Einbeziehung des sozialen Umfeldes in die Behandlung



Erleben Sie den Advent auf dem Christkindlesmarkt!
Das Seminar findet zur Adventszeit in der Weihnachtsstadt Nürnberg statt. Sie erhalten also gleichzeitig die Möglichkeit, den ältesten und größten Weihnachtsmarkt Deutschlands – den berühmten Christkindlesmarkt – zu erkunden und die weihnachtliche Atmosphäre der festlich geschmückten Altstadt zu genießen.
Dieses Seminar ist geeignet für:
Diplom-PsychologInnen, Master in Psychologie, ÄrztInnen, SuchttherapeutInnen, BeraterInnen, Schul- und VerkehrspsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen sowie andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, Studierende der Psychologie (Diplom, Master), die kurz vor ihrem Abschluss stehen

Flyer zum Seminar Mitbehandlung von Suchtproblemen in beratenden, psychotherapeutischen und ärztlichen Arbeitsfeldern
Literaturempfehlungen:
Körkel, J. (2012). Wege aus der Sucht – Suchtarbeit, Abstinenz und selbstkontrollierter Konsum. In S.B. Gahleitner & G. Hahn (Hrsg.), Übergänge gestalten – Lebenskrisen begleiten (S. 261 – 276). Bonn: Psychiatrie Verlag.
Körkel, J. (2014). Alkoholtherapie: Vom starren Abstinenzdogma zu einer patientengerechten Zielbestimmung. Suchtmedizin, 16, 211-222.
Körkel, J. (2015). Kontrolliertes Trinken bei Alkoholkonsumstörungen: Eine systematische Übersicht. Sucht, 61, 147-174.
Körkel, J. & Schindler, Ch. (2003). Rückfallprävention mit Alkoholabhängigen. Das strukturierte Trainingsprogramm S.T.A.R.. Berlin: Springer
Hinweise:
Hinweise: Die Deutsche Psychologen Akademie bietet diverse Veranstaltungen an, welche die Modulefür das Zertifikat Psychologische Gesundheitsförderung und Prävention BDP für Diplom-PsychologInnen abdecken. Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung wird das Modul B2 abgedeckt. Weitere Informationen zur Fortbildungsordnung finden Sie unter http://www.psychologenakademie.de/zertifizierung/

Das Seminar ist für die Rezertifizierung als Fachpsychologe für Verkehrspsychologie BDP anerkannt.
Ihre Ansprechpartnerin:
Nadine Irmler
Email: n.irmler@psychologenakademie.de
Telefon: 030 / 20 91 66 333
Telefax: 030 / 20 91 66 316
PTK-Punkte beantragt
Termin(e):
23.-24.11.2017

Zeiten (voraussichtlich):
Do: 11:00-18:30 Uhr
Fr: 09:00-16:30 Uhr

Unterrichtsdauer: 16

Ort: Nürnberg
Preis:420,00 EUR
BDP-Mitglied:380,00 EUR
Ermäßigungen:
PiA:336,00 EUR
Studierende im BDP:304,00 EUR
Studierende:336,00 EUR
Arbeitssuchende:336,00 EUR
Seminar
max. Teilnehmerzahl: 16
Buchungscode: BY2017-GF-9