Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Ein Muss für alle Arbeitgeber

Arbeitgeber sind verpflichtet, die Gefährdung ihrer Mitarbeiter durch psychische Belastungen am Arbeitsplatz zu erfassen und zu dokumentieren. Es gilt eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen durchzuführen und anschließend geeignete Maßnahmen daraus abzuleiten. In dem 4-tägigen Weiterbildungsseminar „Gefährdungsbeurteilung und psychische Belastung nach § 5 des Arbeitsschutzgesetzes“ richtet sich der Fokus auf die Gefährdung durch arbeitsbedingte psychische Belastung. Sehr praxisnah lernen die TeilnehmerInnen Ursachen psychischer Belastung kennen und erhalten zentrales Wissen zur konkreten Vorgehensweisen bei der Einführung und Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung. Es werden bewährte Verfahren und Instrumente aus der Praxis vorgestellt und anhand von Fallbeispielen eindrucksvoll näher gebracht.